Wirtschaftspsychologie Studium in Schleswig-Holstein: Hochschulen & Studiengänge

Bundesland

Schleswig-Holstein

Hochschulen

10 Hochschulen

Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein ist das nördlichste der sechzehn deutschen Bundesländer und das einzige, mit Zugang sowohl zu Nord- als auch zur Ostsee. Größte Stadt ist die Landeshauptstadt Kiel mit ungefähr 250.000 Einwohnern, gefolgt von der zweiten Großstadt des Landes Lübeck und dem kleineren Flensburg. Im Süden grenzt das Bundesland an Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und den Stadtstaat Hamburg, im Norden an Dänemark. Wahrzeichen Schleswig-Holsteins ist das mittelalterliche, aus Backstein gefertigte Holstentor in Lübeck. Zum Bundesland gehören Sylt, das Wattenmeer und die Nordfriesischen Inseln der Nordsee, sowie die Insel Amrum in der Ostsee. 

Wirtschaftspsychologie in Schleswig-Holstein studieren

In Schleswig-Holstein gibt es drei Universitäten. Größte und älteste ist die einzige Volluniversität darunter, die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel mit über 25.000 Studierenden. Die Universität in Lübeck ist technisch-naturwissenschaftlich und medizinisch ausgerichtet, die Universität Flensburg eher pädagogisch. Die einzige Kunsthochschule des Landes ist die Muthesius Kunsthochschule in Kiel. Daneben betreibt das Land vier Fachhochschulen und eine Verwaltungsfachhochschule. 

Die einzige Hochschule Schleswig-Holsteins, die ein Wirtschaftspsychologie-Studium anbietet, ist die Fachhochschule Westküste in Heide. An ihr sind ca. 1650 Studierende in den Fachbereichen Wirtschaft und Technik immatrikuliert. Das Fach Wirtschaftspsychologie wird hier mit dem Bachelor abgeschlossen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de