Wirtschaftspsychologie Studium ohne Abitur

Du möchtest Wirtschaftspsychologie studieren, hast aber weder Abitur noch Fachabitur? Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, wie du auch ohne höheren Schulabschluss zu deinem Wirtschaftspsychologie Studium kommen kannst. Wir zeigen dir hier, wie das geht!

Auch ohne Abitur kannst du ein Wirtschaftspsychologie Studium beginnen. Hier müssen aber verschiedene Dinge beachtet werden, die von deiner speziellen Vorqualifikation abhängen. Wenn du dir hier einen kurzen Überblick verschafft hast, ist es ratsam, sich bei den für dich infrage kommenden Instituten noch einmal detailliert zu informieren.

Die Wege ins Studium

Früher galt ganz klar: Wer an die Uni will, muss das Abitur haben, wer an die FH geht, braucht das Fachabitur. Das ist heute nicht mehr so.

Wirtschaftspsychologie studieren mit Fachabitur

drei junge MenschenMit dem Fachabitur, der sogenannten Fachhochschulreife, kannst du an jeder FH zum Wirtschaftspsychologie Studium zugelassen werden. Mittlerweile ist der Zugang aber selbst an vielen Universitäten möglich. Während diese früher die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) voraussetzten, haben sich viele Studiengänge heute auch für Bewerber mit Fachabitur (schulischer und praktischer Teil) geöffnet. 

Wirtschaftspsychologie studieren mit Berufsausbildung

Du hast weder Abitur noch Fachabitur, aber eine abgeschlossene Berufsausbildung? Auch dann kannst du zum Wirtschaftspsychologie Studium an Uni und FH zugelassen werden!

junge Frau

Im besten Fall hast du deine Ausbildung in einem Bereich gemacht, der mit Wirtschaftspsychologie kompatibel ist, zum Beispiel im kaufmännischen Bereich. Allerdings reicht die Ausbildung allein nicht aus. Um als beruflich qualifizierter Bewerber zum Studium zugelassen zu werden, musst du weitere drei Jahre zusätzliche Berufserfahrung vorweisen können.

Je nach Hochschule muss eventuell noch eine Eignungsprüfung abgelegt werden. Wenn die Berufsausbildung nicht in einem zum Studium adäquaten Bereich stattgefunden hat, gibt es auch noch weitere Möglichkeiten. Zulassungsvoraussetzung ist hier die Hochschulzugangsprüfung oder ein Probestudium.

Wirtschaftspsychologie studieren ohne Berufsausbildung

junge Frau im BüroAuch ganz ohne staatlich anerkannte Berufsausbildung ist es möglich ein Studium der Wirtschaftspsychologie aufzunehmen.

Kann man mindestens 5 Jahre Berufstätigkeit in einem nah an der Wirtschaftspsychologie angesiedelten Bereich nachweisen, kann man sogar ohne Abitur bzw. Ausbildung studieren. Ideal ist zum Beispiel eine Tätigkeit in einer Personalabteilung, in der Marktforschung, im Bereich Werbung oder Vertriebsstrategie (je nachdem, für welches konkretes wirtschaftpsychologisches Studium man sich bewirbt).

Des Weiteren stehen auch hier eventuell zusätzlich ein Eignungstest, ein Probestudium oder ein verpflichtendes Gespräch bei der Studienberatung der Hochschule an.

Achtung! Die Bedingung einer fünfjährigen Berufstätigkeit gilt nicht unbedingt in allen Bundesländern! Auch die weiteren Voraussetzungen, wie Probestudium oder Beratung, werden von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich gehandhabt. 

Studieren mit Aufstiegsfortbildung oder Meisterprüfung

Junger Mann in SeminarraumEine Besonderheit in Sachen Hochschulzulassung stellen abgelegte Meisterprüfungen oder abgeschlossene Aufstiegsfortbildungen dar. Hast du einen Meister, Betriebswirt oder Fachwirt abgeschlossen, denen eine Berufsausbildung vorangegangen ist (muss nicht zwingen in einem wirtschaftspsychologischen Bereich gewesen sein), erhältst du automatisch die Hochschulzugangsberechtigung.

Je nach Bundesland bzw. Hochschule musst du im Vorfeld der Einschreibung ggf. noch ein Beratungsgespräch durchführen.

Tipp

Weil die genauen Bedingungen für die Zulassung ohne Abitur von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich ausfallen, empfehlen wir dir einen Blick auf die Seite Studieren-ohne-Abitur.de zu werfen. Hier bekommst du nämlich länderspezfische Informationen zu den Voraussetzungen.

Gibt es eine Auflistung aller Studiengänge und Hochschulen, an denen man ohne Abitur studieren kann? Na klar, unsere große Hochschuldatenbank! Denn prinzipiell kann man an jeder Universität oder FH Wirtschaftspsychologie ohne Abi studieren. Es kommt auf deine individuellen Voraussetzungen an. Such dir einfach bei uns die interessanten Hochschulen raus und informiere dich direkt dort über die individuellen Zulassungsvoraussetzungen.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de