Stipendien für ein Wirtschaftspsychologie Studium

Du suchst ein Stipendium für dein Wirtschaftspsychologie Studium? Da helfen wir dir gerne weiter. Wir selbst bieten kein Stipendium an, können dir aber sagen, wo und wie du an eines kommst.

Dass du nach einem Stipendium suchst, um dein Wirtschaftspsychologie Studium zu finanzieren, ist eine super Sache: Vor allem bist du damit den meisten Studierenden schon einen Schritt voraus! Warum? Du wirst es kaum glauben, aber für viele klingt "Stipendium" so sehr nach Elite, dass sie gar nicht in Erwägung ziehen, sich überhaupt für eines zu bewerben! Und so kommt es vor, dass manche Stipendiengeber zu wenig Bewerbungen erhalten.

Nur extrem begabte Studierende mit 1,0-Schnitt und drei Ehrenämtern haben Chancen auf ein Stipendium? Falsch! Tatsächlich gibt es hunderte Stiftungen und Fördergesellschaften, die ganz unterschiedliche Auswahlkriterien bei der Vergabe von Stipendien haben.

Stipendienarten

SparschweinNicht jedes Stipendium ist gleich gestaltet, es gibt verschiedene Arten der Studienförderung, zum Beispiel:

  • ein fester monatlicher Geldbetrag,
  • Büchergeld,
  • die Übernahme der Studiengebühren,
  • ein Wohnkostenzuschuss oder 
  • die zeitlich begrenzte Förderung eines Projektes oder der Abschlussarbeit.

Manche Stipendien sind offen für alle Bewerber, manche richten sich wiederum an eine bestimmte Zielgruppe, z.B. an Studierende eines bestimmten Fachbereichs, an Alleinerziehende oder an Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen.

Nein, zumindest haben wir keine gefunden. Das macht aber gar nichts! Schließlich kannst du dich für Stipendien bewerben, die für alle Fachbereiche offen sind. Die Welt der Stipendien ist groß und unübersichtlich. Hilfe bieten Portale, die sich darauf spezialisiert haben, Stipendien in Datenbanken zu listen.

Die besten Datenbanken für die Suche

Studentin am PCFolgende Quellen sind besonders hilfreich bei der Suche nach dem passenden Stipendium:

Stipendienlotse

Der Stipendienlotse ist die Stipendien-Datenbank des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Die Datenbank ist besonders umfassend. Man kann dort u.a. nach Stipendienart, Zielregion oder Zielgruppe filtern.

Stipendienlotse.de

mystipendium

Mehr als 2.300 Stipendien werden hier gelistet. Um Einblick in die Datenbank zu erhalten, musst du dich anmelden (kostenlos). Anhand deines Profils werden passende Stipendien für dich automatisch ermittelt.

mystipendium.de

Die bekanntesten Stipendien

Es gibt zwar tausende Stipendien, zwei wollen wir dir aber kurz vorstellen, weil du vermutlich schnell über sie stolpern wirst. Beide verlangen tatsächlich sehr gute Leistungen und richten sich gezielt an Studierende, die besonders engagiert im Studium sind.

Deutschlandstipendium

Mit einem Deutschlandstipendium erhältst du 300 Euro monatlich. Dabei wird die Hälfte vom Bund bezahlt und die andere Hälfte von privaten Stiftern. Prinzipiell kann jede Hochschule dieses Stipendium anbieten, allerdings müssen ausreichend private Stifter zusammenkommen. Erkundige dich bei deiner Hochschule, ob sie an diesem Programm teilnimmt.

deutschlandstipendium.de

StipendiumPlus

Hinter StipendiumPlus stehen 13 Begabtenförderungswerke, die Studierende mit besonderem Talent fördern wollen. Die Förderungssumme ist bei allen Werken gleich. Allein das Grundstipendium beträgt bis zu 735 Euro (angelehnt an das BAföG), dazu kommen, wenn zutreffend, ein Familienzuschlag von 155 Euro, eine Studienkostenpauschale von 300 Euro, Kinderbetreuungsgeld in Höhe von 130 Euro/Kind sowie ggf. noch Geld für ein Auslandssemester.

stipendiumplus.de

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 3)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de