Wirtschaftspsychologie Fernstudium ohne Abitur

Du hast weder Abitur noch Fachabitur, möchtest aber dennoch ein Fernstudium in Wirtschaftspsychologie beginnen? Wir zeigen dir, wie das geht, denn es gibt in Deutschland viele Fernstudiengänge, die man auch ohne Abitur studieren kann. Wir liefern dir hier eine Übersicht und grundlegende Infos.

Es ist in Irrtum, dass man für die Aufnahme eines Studiums zwingend das Abitur oder Fachabitur haben muss. Da sich Fernstudiengänge insbesondere an Berufstätige richten, werden hier viele Bewerber aufgrund ihrer beruflichen Erfahrungen zum Studium zugelassen, so auch zum Wirtschaftspsychologie Studium.

Voraussetzungen, um ohne Abitur studieren zu können

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen, um ohne Abitur zu einem Fernstudium Wirtschaftspsychologie zugelassen zu werden?

Zulassung mit Fachabitur

Gruppe Studierender an TischWer das Fachabitur hat, also die Fachhochschulreife, kann nahezu überall in Deutschland fernstudieren – und zwar wirklich überall, egal ob Universität oder FH, private oder staatliche Institution. Der Grund ist, dass die meisten Anbieter den Rang einer FH besitzen.

Die Fachhochschulreife, die auch Fachabi genannt wird, besteht aus einem schulischen und einem berufsbezogenem Teil. Um zum Fernstudium Wirtschaftspsychologie zugelassen zu werden, müssen beide Teile absolviert worden sein. Der schulische Teil wird in der Regel nach der 12. Klasse (bei 13 Jahren Schulzeit) einer höheren Schule (z.B. Gymnasium, Gesamtschule, Berufskolleg) erworben. Für den berufsbezogenen Teil braucht man entweder ein (Berufs-)Praktikum, eine Berufsausbildung, eine mehrjährige Berufstätigkeit oder bestimmte Freiwilligendienste (FSJ, FÖJ, Bundesfreiwilligendienst, Wehrdienst, Zivildienst).

Zulassung mit beruflicher Qualifizierung

junger Mann am SchreibtischAber auch ganz ohne höheren Schulabschluss lässt sich der Traum vom Wirtschaftspsychologie Fernstudium verwirklichen.

Berufsausbildung und erste Berufserfahrung
Wer eine Berufsausbildung abgeschlossen hat sowie weitere drei Jahre Berufspraxis in einem Bereich vorweisen kann, der dem Arbeitsgebiet der Wirtschaftspsychologie nahe kommt, kann sich für einen Studienplatz in einem Fernstudiengang bewerben. Für die endgültige Zulassung muss teilweise noch ein Eignungstest abgelegt werden.

Berufserfahrung
In Ausnahmefällen kann auch die Zulassung ohne eine abgeschlossene Berufsausbildung erfolgen. In dem Fall müssen mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in einem relevanten Gebiet nachgewiesen werden. Aber Achtung: diese Regelung trifft nicht auf alle Bundesländer zu! Informiere dich also gut, ob diese Variante an deiner Wunschhochschule überhaupt möglich ist.

Meisterprüfung oder Aufstiegsfortbildung
Wer eine Meisterprüfung erfolgreich abgeschlossen hat oder eine Aufstiegsfortbildung, wie den staatlich geprüften Betriebswirt oder den staatlich geprüften Techniker gemacht hat, hat damit automatisch die Hochschulzugangsberechtigung erworben. Manchmal muss aber auch hier noch ein Eignungstest bestanden werden.

Hochschulen für ein Wirtschaftspsychologie Fernstudium ohne Abitur

Gute Neuigkeiten: Du kannst prinzipiell an allen Hochschulen, die ein Fernstudium anbieten, auch ganz ohne Abitur studieren. Die genauen Zulassungsvoraussetzungen findest du jeweils auf der Webseite der Hochschule.

Um dir die Suche nach Hochschulen zu erleichtern, listen wir dir hier alle Hochschulen, die ein Fernstudium in einem wirtschaftspsychologischen Fach anbieten, auf.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de