Arbeits- und Organisationpsychologie Fernstudium

Du bist berufstätig und stehst mitten im Leben, möchtest aber einen akademischen Abschluss erlangen und dich im Bereich der Wirtschaftspsychologie weiterbilden? Dann entscheide dich für ein Fernstudium Arbeits- und Organisationspsychologie! Hier findest du alle Fernhochschulen und die wichtigsten Infos zum Fernstudiengang!

Das Fernstudium in Deutschland boomt. Immer mehr Berufstätige erkennen den Wert einer akademischen Ausbildung und wollen einen Bachelor- oder Masterabschluss neben dem Job erreichen. Die Doppelbelastung von Job und Studium ist dabei nicht zu unterschätzen, aber die Vorteile eines Fernstudiums liegen klar auf der Hand. Du kannst zu jeder Zeit und an jedem Ort dein Studium absolvieren. Die Studienunterlagen werden dir entweder per Post zugeschickt, oder du hast Zugriff auf einen virtuellen Campus. Das Online-Studium mit digitalem Lernkonzept wird dabei bei den Fernhochschulen immer populärer. Einzig für bestimmte Prüfungen musst du Präsenztermine an einem Campus der Hochschule wahrnehmen.

Die Arbeits- und Organisationspsychologie ist dabei eines der größten Anwendungsgebiete im Bereich der Psychologie. Vor allen Dingen in der Wirtschaft werden Experten mit psychologischem Fachwissen in vielen Arbeitsfeldern gebraucht. Das Studium vermittelt umfassenden Experten-Know-how für die Personalauswahl, die Organisationsentwicklung und sämtliche weitere Fragen aus dem Bereich Personalmanagement. Wenn du dich also für neue Aufgaben und Verantwortungsbereiche in deinem Unternehmen, für Führungspositionen oder sogar einen ganzen neue Job qualifizieren willst, ist das Fernstudium Arbeits- und Organisationspsychologie genau die richtige Entscheidung!

Fernstudium Arbeits- und Organisationspsychologie: So geht's

Voraussetzungen

Frau sitzt mit ihrem Laptop am Tisch.

Wenn du ein Fernstudium Arbeits- und Organisationspsychologie beginnen möchtest, musst du im Vorfeld einige formale Voraussetzungen erfüllen. Diese Zugangskriterien werden von den Fernhochschulen festgelegt, um unter allen Bewerbern die geeigneten Kandidaten für das Fernstudium auswählen zu können. In der Regel beziehen sich die Zulassungsbedingungen dabei fast ausschließlich auf die Vorbildung. Grundsätzlich muss man zudem natürlich noch zwischen den formalen Voraussetzungen für die Zulassung zum Bachelorstudium und den Zugangskriterien für ein Masterstudium unterscheiden.

Bachelor

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachgebundene Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife (Fachabitur)
  • Manchmal ist auch ein Fernstudium ohne Abitur möglich.

Master

  • Abgeschlossenes berufsqualifizierendes Erststudium in einem psychologischen Studiengang (Bachelor oder vergleichbarer Abschluss)
  • Fehlende ECTS-Credits aus dem Erststudium können über Brückenkurse nachgeholt werden.
  • Ausreichende Fremdsprachenkenntnisse in Englisch
  • Teilweise mindestens ein Jahr Berufserfahrung

Persönliche Voraussetzungen

Neben diesen formalen Zugangskriterien gibt es für ein Studium neben dem Job aber auch einige persönliche Voraussetzungen. Diese solltest du mitbringen, um dein Fernstudium erfolgreich zu meistern. Die Doppelbelastung von Studium und Beruf ist kein Zuckerschlecken, daher helfen dir die folgenden Eigenschaften in jedem Fall weiter:

  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Themen
  • Begeisterung für psychologische Zusammenhänge
  • Disziplin und Ehrgeiz
  • Hohe Lernbereitschaft

Kosten

Ein Fernstudium kostet in der Regel immer Geld, denn die Fernhochschulen verlangen Studiengebühren für die Teilnahme am Bachelor- oder Masterstudium. Damit du dir einen besseren Überblick, über die Kosten für ein Fernstudium Arbeits- und Organisationspsychologie machen kannst, haben wir dir hier ein paar Beispiele zusammengestellt. Beachte allerdings: Es handelt sich nur um Beispiele, die Kosten für dein Fernstudium können immer davon abweichen.

Beispiele: Kosten Arbeits- und Organisationspsychologie Fernstudium

HochschuleStudiengangAbschlussKsoten
Allensbach HochschuleBWL mit Schwerpunkt Arbeits- und OrganisationspsychologieBachelor11.700 Euro
Euro-FHPsychologie mit Schwerpunkt Arbeits-, Organisations- und WirtschaftspsychologieMaster12.700 Euro
Uni WuppertalArbeits- und OrganisationspsychologieMaster10.600 Euro

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass ein Arbeits- und Organisationspsychologie Fernstudium rund 10.000 bis 12.000 Euro kostet. Das ist in jedem Fall eine Menge Geld, doch die Investition ist eine Investition in die Zukunft und zahlt sich langfristig aus. Außerdem gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Studienfinanzierung.

Studieninhalte

Klebezettel mit der Aufschrift "Webinar" klebt auf einer Computertastatur.

Das Arbeits- und Organisationspsychologie Fernstudium verbindet psychologische Themenfelder mit betriebswirtschaftlichen Anwendungsgebieten. Dabei werden organisationstheoretische Grundlagen thematisiert und auf die Bereiche Arbeit und Personal bezogen. Du erlernst Fachwissen im Konfliktmanagement sowie Methoden, welche die Zufriedenheit im Arbeitsumfeld erhöhen. Auch die Themen Führung und Eignungsdiagnostik werden als Studieninhalte behandelt.

Daher können dir im Studienverlauf u.a. folgende Inhalte begegnen:

  • Allgemeine Psychologie
  • Biologische Psychologie
  • Entwicklungspsychologie
  • Sozialpsychologie
  • Diagnostik
  • Differentielle und Persönlichkeitspsychologie
  • Eignungsdiagnostik und Personalentwicklung
  • Führungs- und Organisationsentwicklung
  • Coaching

Dauer und Verlauf

Das Bachelorstudium ist auch im Fernstudium auf eine Regelstudienzeit von sechs bis acht Semestern angelegt. Bei vielen Fernhochschulen hast du allerdings die Möglichkeit diese Studienzeit kostenlos zu verlängern. Die ersten beiden Semester sind als Grundlagenstudium angelegt, du steigst langsam ins Thema ein und erlernst dabei die wichtigsten Grundkenntnisse aus dem Bereich der Arbeit- und Organisationspsychologie. Ab dem dritten Semester findet dann das Hauptstudium statt, in dem du Experten-Know-how und zahlreiches Fachwissen vermittelt bekommst.

Zum Abschluss deines Fernstudiums fertigst du eine Bachelorarbeit an. Wenn du diese erfolgreich bestehst, erhältst du den akademischen Grad Bachelor of Sciences (B.Sc.). Der Bachelorabschluss in einem Fernstudium ist gleichermaßen anerkannt, wie ein Bachelorabschluss im Vollzeitstudium. Das Studienmodell macht da keinen Unterschied. Akademischer Studienabschluss ist akademischer Studienabschluss.

Gleiches gilt auch für das Master-Fernstudium Arbeits- und Organisationspsychologie. Das Masterstudium ist auf eine Regelstudienzeit von vier bis fünf Semestern angelegt und auch hier kann die Studienzeit bei Bedarf verlängert werden. Du beendest das Fernstudium mit einer Masterthesis und dem akademischen Abschluss Master of Sciences (M.Sc.) oder Master of Arts (M.A.).

Karriere und Gehalt

Mann erklärt einer Gruppe Kollegen etwas an einem Whiteboard.Mit einem Abschluss in Arbeits- und Organisationspsychologie bist du umfangreich für eine Tätigkeit in der Personalentwicklung oder dem Organisationsmanagement von Unternehmen ausgebildet. Das Fernstudium hat dir breites Fachwissen vermittelt, mit dem du in deinem bisherigen Job aufsteigen kannst, du kannst mehr Verantwortung übernehmen oder neue Aufgabenbereiche hinzugewinnen. Alternativ besteht mit einem akademischen Studienabschluss auch immer noch die Möglichkeit sich noch mal neu auf dem Arbeitsmarkt umzusehen und in eine neue berufliche Richtung zu gehen.

Das Fernstudium hat sich interdisziplinär ausgebildet und du bist in der Lage verantwortungsvolle psychologische Tätigkeiten, in den Bereichen Personal, Organisation oder Marketing auszuführen.

Folgende Tätigkeitsfelder stehen dir somit nach dem Fernstudium offen:

  • Personalmanagement (Personalentwicklung, Personalauswahl, Personalberatung)
  • Organisations- und Unternehmensentwicklung
  • Beratungstätigkeiten (Consulting oder Coaching)
  • Führungspositionen und Querschnitt-Funktionen (Projektleitung, Implementierung von neuen Techniken oder Managementsystemen)

Gehalt

Eine spannende Frage ist natürlich auch die Frage nach dem Gehalt. Wie viel kannst du nach dem Arbeits- und Organisationspsychologie Fernstudium verdienen? Leider ist es nicht so einfach, darauf eine verbindliche Antwort zu geben. Es gibt immer verschiedene Faktoren, die das Gehalt in einem Beruf beeinflussen können. In erster Linie spielt es eine Rolle, in welcher Branche du tätig bist und welche berufliche Position du genau bekleidest. Das Gehalt wird immer individuell vom Arbeitgeber bestimmt und kann daher von Unternehmen zu Unternehmen abweichen.

Außerdem haben besonders beim Einstiegsgehalt auch dein Studienabschluss (Bachelor oder Master), deine bisherige praktische Erfahrung und das Bundesland, in dem du tätig bist, Auswirkungen auf die Höhe des Einkommens.

Mit einem akademischen Abschluss im Fernstudium hast du aber in jedem Fall eine gute Grundlage, um bei der nächsten Gehaltsverhandlung mehr Geld herauszuschlagen und dafür gut argumentieren zu können. Damit du dir einen ersten Eindruck verschaffen kannst, mit welchem Gehalt du nach dem Arbeits- und Organisationspsychologie Fernstudium rechnen kannst, haben wir dir hier ein paar Beispiele recherchiert. Bitte beachte allerdings: Es handelt sich nur um Beispiele! Nutze diese also nur als Anhalts- und Orientierungspunkt für deine Gehaltsverhandlung.

BerufBrancheAlterGehalt
PersonalberatungPersonalberatung242.850 Euro
PersonalberatungPersonalberatung323.550 Euro
RecruitingFinanzdienstleistung342.840 Euro
PersonalentwicklungImmobilien363.670 Euro

Quelle: Gehalt.de

Die Alternative: Arbeits- und Organisationspsychologie im Abendstudium studieren

Ein Fernstudium hat viele Vorteile, denn durch seine Flexibilität bist du oft frei und ungebunden und die Organisation deines Studiums, deines Lernfortschritts und das Erreichen deines Abschlusses liegt ausschließlich in deiner Hand. Für viele Berufstätige ist dies der ideale Weg, um sich neben dem Job weiterzubilden und einen Studienabschluss zu erlangen. Doch nicht jeder kann mit diesen Lernfreiheiten umgehen. Aus diesem Grund gibt es noch eine gute Alternative zum Arbeits- und Organisationspsychologie Fernstudium: Das Abendstudium oder Wochenendstudium.

Beim Abendstudium oder Wochenendstudium gehst du an zwei Abenden unter der Woche und/oder am Wochenende in die Hochschule. Dort nimmst du mit anderen Studierenden deines Semesters am Unterricht teil, besuchst Vorlesungen, Seminare und Übungen. Das Studium gliedert sich durch seine Präsenzzeiten am Abend unter der Woche oder am Wochenende strukturiert in deinen Tagesablauf ein. Natürlich hat diese Regelmäßigkeit Auswirkungen auf dein Privatleben, du hast abends oder am Wochenende weniger Freizeit und kannst vielleicht mal an einer Verabredung oder einem Event nicht teilnehmen, weil du in die Hochschule musst. Aber vielen Studieninteressenten hilft die festgelegte Struktur und der Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten die Doppelbelastung von Studium und Job zu meistern und den Abschluss erfolgreich und zielstrebig zu erreichen. Daher ist das berufsbegleitende Präsenzstudium eine gute Alternative zum Fernstudium.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de