Schüler fragen, Studenten antworten:

Brauche ich Fremdsprachen für das Wirtschaftspsychologie Studium?

In der Schule hatte ich als Fremdsprachen Latein und Altgriechisch. Welche modernen Fremdsprachen brauche ich für Wirtschaftspsychologie?

Studenten antworten

StudentinDenise, Absolventin des Bachelors Wirtschaftspsychologie an der Rheinischen Fachhochschule Köln:

„Englisch sollte man schon gut können, da die Literatur im Studium zumeist auf Englisch ist."

StudentPhilipp, Student im Bachelor Medien- und Wirtschaftspsychologie an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW):

„Englisch auf Abiturniveau. Jede weitere Sprachkompetenz ist wie immer von Vorteil, aber kein Muss.”

StudentinMelanie, Absolventin des Bachelors Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Fresenius:

„Grundsätzlich sind keine Fremdsprachen Voraussetzung. Allerdings ist ein Großteil der Literatur in Englisch und in späteren Semestern auch einige Vorlesungen. Es gibt allerdings auch Englisch-Seminare, weshalb man bei Bedarf auch einiges nachholen kann. In meinem Fall hat mir mein Auslandssemester in den USA sehr geholfen. Wenn alle Vorlesungen und der Alltag auf Englisch sind, ist man gezwungen, es in kurzer Zeit zu lernen.”

StudentinRebecca, Studentin im Bachelor Wirtschaftspsychologie an der Hochschule für Technik in Stuttgart:

„Englisch – manche Vorlesungen finden auf Englisch statt. Da müssen auch englische Vorträge gehalten oder Hausarbeiten geschrieben werden.”

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 3)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "Psychologie":

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de