Schüler fragen, Studenten antworten:

Braucht man für ein Wirtschaftspsychologie Studium ein gutes Abi?

In der Schule sind meine Noten eigentlich recht guter Durchschnitt. Wie gut muss mein Abi überhaupt werden, damit ich Wirtschaftspsychologie studieren kann?

Studenten antworten

StudentinMelanie, Absolventin des Bachelors Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Fresenius:

„Auch hier ist es wieder von der Hochschule abhängig. An der Hochschule Fresenius werden Aufnahmetests gemacht, die unabhängig vom Abi-Schnitt sind und auch vom Schwierigkeitsgrad machbar sind.”

StudentPhilipp, Student im Bachelor Medien- und Wirtschaftspsychologie an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW):

„Ich studiere an einer privaten Uni. Die Studiengangzulassung erhielt man durch eine schriftliche und mündliche Prüfung seitens der Hochschule.”

StudentinDenise, Absolventin des Bachelors Wirtschaftspsychologie an der Rheinischen Fachhochschule Köln:

„An privaten Unis oder Fachhochschulen ist der NC geringer als an öffentlichen Unis. Auch wird an privaten Unis bzw. Fachhochschulen meist ein Assessment-Center durchgeführt, welches ausschlaggebend ist, sodass die Abinote kein alleiniges Kriterium darstellt."

War dieser Text hilfreich für dich?

2,61 /5 (Abstimmungen: 18)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "Psychologie":

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de