Erfahrungsbericht: Bachelor Wirtschaftspsychologie an der Hochschule für Technik Stuttgart

Für Nina war schnell klar, dass sie einmal Wirtschaftspsychologie studieren würde. Also ging sie an die Hochschule für Technik Stuttgart. Hier hat sie uns ihren Erfahrungsbericht zur Verfügung gestellt, um einen Einblick in das Studium und die Studienbedingungen an der Hochschule zu geben.

Du willst weitere Erfahrungsberichte lesen? Noch mehr hilfreiche Einblicke bekommst du auf der Seite Erfahrungsberichte zum Wirtschaftspsychologie Studium.

Erfahrungsbericht von Nina

Darum habe ich mich für diesen Studiengang entschieden:

Dabei interessiert mich vor allem alles rund um die Psychologie im Arbeitskontext.

Ich habe mich für den Studiengang Wirtschaftspsychologie entschieden, weil ich Psychologie und besonders die Erforschung von menschlichen Eigenschaften und Verhalten sehr spannend finde. Dabei interessiert mich vor allem alles rund um die Psychologie im Arbeitskontext. Besonders toll finde ich, dass im Studiengang Wirtschaftspsychologie theoretisch aber auch anwendungsorientiert gelehrt wird.

So läuft mein Studium ab:

Im Rahmen des Studiums wird das theoretisch erworbene Wissen in Praktika, wirtschaftspsychologischen Projekten und vielen anderen Anwendungssituationen eingeübt.

Nach dem Grundstudium, einer Kombination aus Grundlagen der Psychologie und Wirtschaftswissenschaften, habe ich mich für die Schwerpunkte HR und Psychologisches Consulting entschieden. Im Rahmen des Studiums wird das theoretisch erworbene Wissen in Praktika, wirtschaftspsychologischen Projekten und vielen anderen Anwendungssituationen eingeübt.

Ich kann meine Hochschule empfehlen, weil...

... der Studiengang aufgrund der geringen Zahl der Zulassungen pro Semester sehr persönlich ist. Die Professorinnen und Professoren haben immer ein offenes Ohr und kennen jeden Studierenden mit Namen. Man kann sich auf vielfältige Weise einbringen, beispielsweise in Forschungsprojekten.

Diese Interessen und Fähigkeiten sollte man für den Studiengang mitbringen:

Man sollte Interesse für andere Menschen und für deren Gefühlswelt, Einstellungen, Eigenschaften, Verhalten im Allgemeinen und im Arbeitskontext haben. Freude am wissenschaftlichen Arbeiten und an Statistik sind auch gute Voraussetzungen. Durchhaltevermögen und Biss sind hier essentiell, da zwei Grundlagenfächer studiert werden (BWL und Psychologie).

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de