Erfahrungsbericht: Bachelor Wirtschaftspsychologie an BSP Berlin

Sandra studiert seit kurzem an der BSP Business School Berlin in Potsdam den Bachelor Wirtschaftspsychologie. Die BSP gilt als sehr praxisorientiert und hat gerade im Bereich Studienbetreuung einen guten Ruf. Über den Studiengang und die Studienbedingungen, inklusive ein paar Tipps für Studienteressenten, hat sie folgenden Bericht für uns geschrieben.

Du willst weitere Erfahrungsberichte lesen? Noch mehr hilfreiche Einblicke bekommst du auf der Seite Erfahrungsberichte zum Wirtschaftspsychologie Studium.

Erfahrungsbericht von Sandra

Darum habe ich mich für diesen Studiengang entschieden:

Für Wirtschaftspsychologie an der BSP Berlin habe ich mich entschieden, weil der Psychologieanteil dort weitaus größer ist als der wirtschaftliche Anteil.

Ich habe mich für Wirtschaftspsychologie entschieden, weil ich schon immer ein großes Interesse an der Psychologie hatte, der NC für mich jedoch zu hoch war. Aufgrund meiner kaufmännischen Ausbildung hielt ich ein wirtschaftlich-geprägtes Studium für naheliegend. Für Wirtschaftspsychologie an der BSP Berlin habe ich mich entschieden, weil der Psychologieanteil dort weitaus größer ist als der wirtschaftliche Anteil.

So läuft mein Studium ab:

Das Angebot an Modulen ist weit gefächert. Man bekommt Einblicke in die Allgemeine und Differentielle Psychologie, Sozialpsychologie, Medienpsychologie, Kulturpsychologie, Wirtschaftspsychologie, Markt- und Konsumforschung sowohl in quantitative als auch in qualitative Methoden und Personalpsychologie.

Aus wirtschaftlicher Sicht sind vor allem BWL, VWL, Organisation, Planung und Kontrolle, Personal und Führung zu nennen. Außerdem wird zwei Mal wissenschaftliches Arbeiten angeboten, im 1. Semester und im 6. Semester zur Vorbereitung der Bachelorarbeit.

Ich kann meine Hochschule empfehlen, weil...

Ich kann meine Hochschule durchaus empfehlen, wenngleich sie momentan sehr stark wächst und die ursprünglich versprochenen kleinen Kurse kaum noch eingehalten werden können. Es werden aber neue Räume erschlossen. Die Dozenten kommen hauptsächlich aus der Wirtschaft, wissen also wovon sie sprechen.

Diese Interessen und Fähigkeiten sollte man für den Studiengang mitbringen:

Für Wirtschaftspsychologie an der BSP sollte man ein ausgeprägtes Interesse an der Psychologie haben. Viele Kommilitonen fühlten sich nach kurzer Zeit deplatziert, weil sie nicht mit so viel Psychologie gerechnet haben. Außerdem ist die qualitative Forschung hier stark morphologisch ausgerichtet, was anfangs gewöhnungsbedürftig sein kann, aber durchaus sehr spannend ist.

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de