Schließen

Master Change Management in Baden-Württemberg: Hochschulen & Studiengänge

Master Change Management in Baden-Württemberg - Dein Studienführer

Du willst deinen Change Management Master in Baden-Württemberg absolvieren? Wir haben für dich 4 Hochschulen mit Standort in Baden-Württemberg, an denen du den Change Management Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 4 Hochschulangebote für den Change Management Master in Baden-Württemberg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

4 Hochschulen bieten ein Master Change Management Studium in Baden-Württemberg an

Master

Möchtest du nach deinem Bachelor Studium nicht gleich ins Berufsleben einsteigen, kannst du auch ein Master Studium absolvieren. Innerhalb von 2 bis 4 Semestern erwirbst du fachspezifisches Wissen, tauchst in neue Themengebiete ein und vertiefst je nach Studiengang das im Bachelor Studium erworbene Wissen. Informiere dich rechtzeitig über die jeweiligen Voraussetzungen der von dir ausgewählten Hochschule, da einige Universitäten die Zulassung durch einen NC beschränken und weitere Aufnahmebedingungen wie Praktika oder Berufserfahrung verlangen können.

Mit einem abgeschlossenen Bachelor Studium qualifizierst du dich auch für den Master Wirtschaftspsychologe, in dem du tiefer in die Thematik eintauchst und dir weiterhin spezielles Wissen aneignest, was dir zudem den späteren Berufseinstieg erleichtern kann. Darüber hinaus kann der Master ebenfalls sinnvoll sein, wenn du dich für spätere Führungspositionen qualifizieren möchtest.


Change Management

Das sogenannte Change Management ist ein moderner Studiengang, welcher die neuesten Erkenntnisse aus Wirtschaftswissenschaften und Management miteinander vereint. Mit besonderem Fokus auf Veränderungsprozesse oder dem Projektmanagement spielen Change Manager*innen eine innovative Rolle beim Erfolgsprozess eines Unternehmens. Weil der Mensch ein nicht zu unterschätzender Faktor bei diesen Erfolgsprozessen darstellt, enthält das Change Management besondere Elemente eines Psychologie Studiums.

Was lernt man im Change Management Studium?

Ein Studium des Change Management wird oft als aufbauender Masterstudiengang angeboten. Studieninteressenten sollten also bereits einen Bachelor-Abschluss mitbringen, idealerweise in Wirtschaftspsychologie oder einem anderen, wirtschaftswissenschaftlichen Fach. Die Inhalte des Studiums befassen sich mit einem modernen Konzept der Wirtschaft, welche sich aufgrund von Globalisierung und Digitalisierung immer weiter verändert. Entsprechend des daher stetig herrschenden Wandels werden die Studierenden darauf vorbereitet, diesen Wandel prozessoptimiert und ergebnisorientiert zu gestalten. Dafür werden beispielsweise Fächer wie Kommunikationsmanagement, Organisationsentwicklung oder etwa Prozessmanagement gelehrt.

Veränderungsmanagement: Die Entwicklung von Morgen gestalten

Erfolgreiche Absolvent*innen eines Change Management Studiums haben die Zukunft in der Hand, denn innerhalb eines Unternehmens sind sie maßgeblich verantwortlich für den Erfolg von Veränderungsprozessen. Sie organisieren Projekte, ermitteln den Optimierungsbedarf und steuern die kontinuierliche Veränderung im Betrieb. In fast jeder Branche werden Profis gesucht, die beim modernisieren oder umkrempeln des eigenen Unternehmens helfen.


Master Change Management in Baden-Württemberg?

Master Change Management in Baden-Württemberg?

Baden-Württemberg

Das drittgrößte Bundesland Deutschlands liegt im Südwesten der Republik und erstreckt sich von der Rhein-Ebene im Norden bis zum Allgäu im Süden. Die Hauptstadt des Landes ist Stuttgart und bildet mit der Rhein-Neckar-Region ein bedeutendes wirtschaftliches Zentrum. Internationale Unternehmen wie SAP, Mercedes Benz oder Robert Bosch haben hier ihren Firmensitz. Landschaftliche Höhepunkte Baden-Württembergs sind der Schwarzwald und die Schwäbische Alb, mit ihren weit verzweigten Wandernetzen sowie der Bodensee, der aufgrund seines maritimen Flairs auch „das schwäbische Meer“ genannt wird. 

 

Wirtschaftspsychologie in Baden-Württemberg studieren

Sehenswerte Städte sind die Universitätsstädte Tübingen, Freiburg und Heidelberg. Ihre Universitäten gehören zu den ältersten und renommiertesten Hochschulen des Landes. Der Studiengang Wirtschaftspsychologie wird an der Hochschule für Internationales Management in Heidelberg angeboten. Die private Hochschule legt Wert auf eine praxisnahe und internationale Ausbildung und ist staatlich anerkannt. Wirtschaftspsychologie können Interessierte auch am EC Europa Campus in Karlsruhe studieren. Die private Hochschule kombiniert die fachliche Vermittlung mit einer Persönlichkeitsbildung der Studenten. Die Stadt Karlsruhe entwickelte sich im 19. Jahrhundert zu einem kulturellen und wissenschaftlichen Zentrum. Die Innenstadt ist geprägt vom Karlsruher Schloss, von dem 32 Straßen sternförmig abgehen.

 

Alle Hochschulen in Baden-Württemberg

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)