Schließen
Sponsored

Duales Studium BWL mit Wirtschaftspsychologie in Schleswig-Holstein gesucht?

Duales Studium BWL mit Wirtschaftspsychologie in Schleswig-Holstein - Dein Studienführer

Du willst BWL mit Wirtschaftspsychologie als Duales Studium in Schleswig-Holstein absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Schleswig-Holstein recherchiert, an denen du BWL mit Wirtschaftspsychologie als Duales Studium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für BWL mit Wirtschaftspsychologie als Duales Studium in Schleswig-Holstein findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Duales Studium

Im dualen Studium werden klassische Vorlesungen mit praktischer Berufserfahrung kombiniert. Zum einen besuchst du den klassischen Hochschulunterricht und erarbeitest dir hier den Bachelor oder Master Abschluss, wobei ersteres bei diesem Modell deutlich öfter vorkommt, zum anderen bist du in einem Unternehmen tätig, wo du das erlernte Wissen direkt in der Praxis anwenden kannst.

Beim dualen Studium unterscheidet man zwischen drei Varianten: Dem ausbildungsintegrierten, praxisintegrierten und berufsintegrierten dualen Studium. Gerade ersteres zeigt sich als beliebte Variante, da du das Studium hierbei gleich mit zwei Abschlüssen beendest: Dem akademischem sowie dem Berufsabschluss.

Der Vorteil dieser Studienvariante ist, dass dir die Finanzierung deines Studiums deutlich erleichtert wird, da du dank deiner Arbeit im Betrieb natürlich auch mit dem entsprechenden Gehalt belohnt wirst. Duale Studiengänge im Bereich der Wirtschaftspsychologie gibt es zwar, das Angebot hält sich allerdings noch in Grenzen – hier heißt es Augen offenhalten, um den für dich richtigen Studiengang zu finden.


BWL mit Wirtschaftspsychologie

Die Kombination macht’s: Der Studiengang BWL mit dem Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie bietet eine Alternative zu einem reinen BWL und einem reinen Wirtschaftspsychologie Studium. Hier werden Studierende auf die Prozesse unternehmerischer Strategien sowie das Entwickeln von Werbemaßnahmen vorbereitet.

Inhalte

Die Studieninhalte konzentrieren sich stark auf den wirtschaftswissenschaftlichen Bereich: Du befasst dich mit Marketing, Konsumverhalten, Management, Finanzierung und Controlling und Logistik. Auch der Bereich des E-Business ist Teil des Lehrplans. Anhand dieser Inhalte lernen Studierende, wirtschaftliche Bereiche mit psychologischen Zusammenhängen zu verknüpfen.

Karrierechancen nach dem Studium

Mit der Kombination aus Fachwissen, praktischer Erfahrung und wichtigen Softskills bieten sich dir mit Abschluss des Studiums verschiedene Karrierechancen. Wirtschaftspsycholog*innen finden im Bereich der Corporate-Strategy Anstellung, arbeiten für Personalabteilungen oder sind im Consultung und Headhunting tätig. Auch auf dem Gebiet der Medien und Werbung gibt es immer wieder Jobs für Wirtschaftspsycholog*innen.

Detaillierte Infos rund zum Studiengang findest du in unserem Artikel zum BWL mit Wirtschaftspsychologie Studium. Dort haben wir dir alle Inhalte, aber auch Voraussetzungen und Karrierechancen zusammengefasst.


Weitere Informationen zum BWL mit Wirtschaftspsychologie Studium
Duales Studium BWL mit Wirtschaftspsychologie in Schleswig-Holstein

Duales Studium BWL mit Wirtschaftspsychologie in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein ist das nördlichste der sechzehn deutschen Bundesländer und das einzige, mit Zugang sowohl zu Nord- als auch zur Ostsee. Größte Stadt ist die Landeshauptstadt Kiel mit ungefähr 250.000 Einwohnern, gefolgt von der zweiten Großstadt des Landes Lübeck und dem kleineren Flensburg. Im Süden grenzt das Bundesland an Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und den Stadtstaat Hamburg, im Norden an Dänemark. Wahrzeichen Schleswig-Holsteins ist das mittelalterliche, aus Backstein gefertigte Holstentor in Lübeck. Zum Bundesland gehören Sylt, das Wattenmeer und die Nordfriesischen Inseln der Nordsee, sowie die Insel Amrum in der Ostsee. 

Wirtschaftspsychologie in Schleswig-Holstein studieren

In Schleswig-Holstein gibt es drei Universitäten. Größte und älteste ist die einzige Volluniversität darunter, die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel mit über 25.000 Studierenden. Die Universität in Lübeck ist technisch-naturwissenschaftlich und medizinisch ausgerichtet, die Universität Flensburg eher pädagogisch. Die einzige Kunsthochschule des Landes ist die Muthesius Kunsthochschule in Kiel. Daneben betreibt das Land vier Fachhochschulen und eine Verwaltungsfachhochschule. 

Die einzige Hochschule Schleswig-Holsteins, die ein Wirtschaftspsychologie-Studium anbietet, ist die Fachhochschule Westküste in Heide. An ihr sind ca. 1650 Studierende in den Fachbereichen Wirtschaft und Technik immatrikuliert. Das Fach Wirtschaftspsychologie wird hier mit dem Bachelor abgeschlossen.

Alle Hochschulen in Schleswig-Holstein

Pro

  • Ob Nordsee oder Ostsee – echte Seebären und Wattwürmer werden hier ihr Traumstudium mit Meerwert finden
  • Dein Herz schlägt für noch nördlichere Sphären? Kein Problem, denn Dänemark ist nur einen Katzensprung entfernt
  • Schleswig-Holstein überzeugt vor allem mit seinen kleinen und persönlichen Fachhochschulen

Contra

  • Zwar bieten die Hochschulen in Schleswig-Holstein ein hochwertiges Studienprogramm an, jedoch gibt es nur wenige zur Auswahl
  • Die Mieten bewegen sich trotz geringer Großstadtdichte mit einem Durchschnittspreis von 10,11 Euro pro Quadratmeter eher im oberen Drittel
  • Rauer Wind und unbeständiges Wetter ist nicht so deins? Dann wird auch Schleswig-Holstein nicht so deins sein