Berufsbegleitendes Präsenzstudium Wirtschaftspsychologie in Dortmund gesucht?

Studienform

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Studiengang

Wirtschaftspsychologie

Stadt

Dortmund

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Das berufsbegleitende Präsenzstudium ist eine Sonderform des berufsbegleitenden Studiums. Man studiert neben dem Beruf, das heißt die Studiengänge sind mit einer Berufstätigkeit in Vollzeit vereinbar. Allerdings muss man – anders als beim Fernstudium – regelmäßig Lehrveranstaltungen am Hochschulstandort besuchen.

Berufsbegleitende Präsenzstudiengänge werden entweder als Abendstudium, Wochenendstudium oder einer Kombination aus beidem angeboten. Seminare, Vorlesungen und andere Veranstaltungen finden entsprechend entweder regelmäßig abends nach Feierabend oder am Wochenende statt. Weit verbreitet sind MBA-Studienprogramme, bei denen Studierende etwa 1-2 Abende pro Woche plus den ganzen Samstag die „Hochschulbank“ drücken müssen. Manchmal werden die Präsenzphasen auch als Blockveranstaltungen angeboten, etwa mehrmals im Semester von Donnerstag bis Sonntag oder gleich 1-2 Wochen am Stück. Solche Studiengänge lassen sich allerdings nur mit einer Vollzeit-Berufstätigkeit vereinbaren, wenn man bereit ist für die Präsenzphasen Urlaub zu nehmen.

Ein berufsbegleitendes Studium ist für Berufstätige besonders attraktiv, da sie Ihren Beruf weiterhin ausüben können, entsprechend weder ihre Stelle aufgeben noch auf ihr Gehalt verzichten müssen. Das berufsbegleitende Präsenzstudium bietet darüber hinaus durch den persönlichen Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten beste Voraussetzungen für Networking und intensiven Wissensaustausch.

Weiterlesen...

Wirtschaftspsychologie

Der Studiengang Wirtschaftspsychologie bietet eine Schnittstelle zwischen Psychologie und Wirtschaft, die einen späteren Arbeitsplatz in den Bereichen Unternehmensberatung und Personalmanagement ermöglicht. Als studierter Wirtschaftspsychologe verdienst du ein Jahresgehalt zwischen 29.000 und 42.000 Euro brutto und arbeitest mit der Führungsetage von Unternehmen zusammen.

Als Wirtschaftspsychologe verbindest du psychologische Zusammenhänge mit betriebswirtschaftlichen Interessen – du leitest Handelsempfehlungen und Marketingstrategien ab. Oder du beschäftigst dich mit dem Betriebsklima und bist unter Umständen der Vermittler zwischen Geschäftspartnern, verschiedenen Kulturen und Unternehmen.

Während dem Studium der Wirtschaftspsychologie behandelst du wirtschaftliche und psychologische Inhalte, wobei der Schwerpunkt je nach Hochschule variieren kann. So behandelst du sowohl Marketing und Rechnungswesen, als auch Teamentwicklung, Sozial- und Organisationspsychologie. Zusätzlich dazu gehören wissenschaftliches Arbeiten, Wirtschaftsenglisch und das Trainieren von Soft-Skills zu den vermittelten Studieninhalten. Während des Studiums wird dir meist durch die Wahl eines Schwerpunktes eine Spezialisierung ermöglicht, so kannst du dich beispielsweise auf den Bereich Recruitment konzentrieren. Diese Schwerpunkte variieren ebenfalls je nach Hochschule.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Dortmund

Die Großstadt Dortmund liegt im Bundesland Nordrhein- Westfalen und somit in der Metropolregion Rhein-Ruhr. Gemeinsam mit Essen und Duisburg ist Dortmund eines der drei großen Handels- und Wirtschaftszentren im Ruhrgebiet. Auch im Bereich Steuerwesen bietet Dortmund einen vielversprechenden Arbeitsmarkt. Gleich zwei der vier größten Steuerberatungsgesellschaften Ernst und Young und KPMG sind in Dortmund vertreten. Hinzu kommen eine Vielzahl kleinerer Steuerberatungsgesellschaften, Kanzleien und Steuerberatungsbüros, die die Bandbreite auf dem Arbeitsmarkt erhöhen. Die kleineren Betriebe haben den Vorteil besserer Berufseinsteigs- und Karrierechancen, da hier die Konkurrenz kleiner ist wie in den millionenschweren Unternehmen.

Leben und Lernen in Dortmund

Nicht nur der Arbeitsmarkt in Dortmund ist vielversprechend, es gibt hier auch zahlreiche Möglichkeiten sich aus- oder weiterzubilden. Im Steuerwesen finden sich zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge mit Ausrichtung auf Wirtschaftsprüfung, sowie Weiterbildungen in verschiedenen Gebieten.Gegenüber den beliebten Metropolen Köln und Düsseldorf hat Dortmund den Vorteil etwas niedrigerer Lebenshaltungskosten, die sich vor allem in den Mietpreisen wiederspiegeln. Durch die gute Infrastruktur der Stadt sind alle Hochschulen gut zu erreichen. Ein Ticket für Bus und Bahn ist an den meisten Hochschulen bereits im Semesterbeitrag mitinbegriffen und gilt sogar im ganzen Bundesland. Zugfahrten in die Großstädte des Bundeslands sind also kostenlos und bieten daher jederzeit die Möglichkeit für eine unschlagbar günstige Städtereise innerhalb Nordrhein- Westfalens. Auch sonst sorgen der ausgiebig gefeierte Karnevalskult und die zahlreichen Konzerte, Festivals und Events in Dortmund für Ausgleich nach Arbeit oder Lernen. Zudem sorgt der Fußballverein Borussia Dortmund für Stimmung und Sportangebote.

Alle Hochschulen in Dortmund

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de