Bachelor BWL mit Wirtschaftspsychologie in Bayern: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

BWL mit Wirtschaftspsychologie

Bundesland

Bayern

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.

Weiterlesen...

BWL mit Wirtschaftspsychologie

Die Kombination macht’s: Der Studiengang BWL mit dem Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie bietet eine Alternative zu einem reinen BWL und einem reinen Wirtschaftspsychologie Studium. Hier werden Studenten auf die Prozesse unternehmerischer Strategien sowie das Entwickeln von Werbemaßnahmen vorbereitet.

BWL mit Wirtschaftspsychologie:Die Inhalte

Die Studieninhalte konzentrieren sich stark auf den wirtschaftswissenschaftlichen Bereich: Du befasst dich mit Marketing, Konsumentenverhalten, Management, Finanzierung und Controlling und Logistik. Auch der Bereich des E-Business ist Teil des Lehrplans. Anhand dieser Inhalte lernen Studierende, wirtschaftliche Bereiche mit psychologischen Zusammenhängen zu verknüpfen.

Karrierechancen nach dem Studium

Mit der Kombination aus Fachwissen, praktischer Erfahrung und wichtigen Softskills bieten sich dir mit Abschluss des Studiums verschiedene Karrierechancen. Wirtschaftspsychologen finden im Bereich der Corporate-Strategy Anstellung, arbeiten für Personalabteilungen oder sind im Consultung und Headhunting tätig. Auch auf dem Gebiet der Medien und Werbung gibt es immer wieder Jobs für Wirtschaftspsychologen.

Detaillierte Infos rund zum Studiengang findest du in unserem Artikel zum BWL mit Wirtschaftspsychologie Studium. Dort haben wir dir alle Inhalte, aber auch Voraussetzungen und Karrierechancen zusammengefasst.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Bayern

Der Freistaat Bayern im Süd-Osten Deutschlands ist das flächenmäßig größte deutsche Bundesland. Bayern gehört darüber hinaus zu den wirtschaftlich stärksten, landschaftlich vielfältigsten und kulturell sowie wissenschaftlich bedeutendsten Ländern der Bundesrepublik. Seine Landeshauptstadt München zu Fuße des bayerischen Voralpenlandes strahlt weit über die Grenzen Bayerns hinaus Attraktivität, Lebensfreude und Wohlstand aus. Die Industriestadt Ingolstadt – keine 100 km von München entfernt – beheimatet mit Audi den neben BMW zweiten bayerischen Automobilhersteller ist das zweite Standbein der ökonomischen Stärke Bayerns. Weitere bedeutende und in vielerlei Hinsicht reizvolle bayerische Städte sind Nürnberg, Regensburg, Augsburg, Passau, Eichstädt oder Rosenheim 

Wirtschaftspsychologie in Bayern studieren

Bayern ist nicht nur für die Wirtschaft ein Premium-Bundesland, sondern ermöglicht seinen Wissenschaftlern und Studenten auch Forschung und Lehre auf Weltniveau. Mit der Ludwig-Maximilian-Universität und der Technischen Universität verfügt Bayern alleine über zwei der deutschen Exzellenz-Universitäten. 

Wer Wirtschaftspsychologie in Bayern studieren möchte, kann dies beispielsweise am Hochschulstandort Nürnberg an der International Business School Nürnberg tun. An der International School of Management in München kann man sich für den ähnlichen Studiengang Psychologie & Management einschreiben.

Alle Hochschulen in Bayern

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de