Erfahrungsbericht: Bachelor Internationale Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie an der SRH Hochschule Berlin

Stephan wollte eigentlich Tontechniker werden, stieß aber zufällig auf einen interessanten Studiengang an der SRH Hochschule Berlin: den Bachelor Internationale Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie. Lies hier, ob die Entscheidung für das Studium das richtige für ihn war und was er dir empfehlen kann.

Du willst weitere Erfahrungsberichte lesen? Noch mehr hilfreiche Einblicke bekommst du auf der Seite Erfahrungsberichte zum Wirtschaftspsychologie Studium.

Erfahrungsbericht von Stephan

Darum habe ich mich für diesen Studiengang entschieden

Für mich auf den ersten Blick eine Option mit mehr Tiefgang...

Zu Beginn meiner akademischen Laufbahn wollte ich eigentlich einen ganz anderen Weg einschlagen. Zuerst war Tontechniker der Wunschberuf, danach wollte ich ein Studium mit Schwerpunkt Marketing absolvieren. Während ich das Internet nach einem passenden Studiengang durchforstete, stieß ich auf den Studiengang IBWL mit Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie. Für mich auf den ersten Blick eine Option mit mehr Tiefgang, zumal Marketing wie auch Personal essentielle Bestanteile der Wirtschaftspsychologie sind.

So läuft mein Studium ab

Die Vorlesungen gestalten sich nicht wie klassische Vorlesungen, sondern stellen einen dynamischen Mix aus Vorlesung und Seminar über vier Stunden dar, welcher beliebig nach bedarf des Kurses oder Dozenten angepasst werden kann. Somit entsteht Raum für Dialog und Interaktion. Die Dozenten sind teils habilitierte Professoren, teils wissenschaftliche Mitarbeiter und teils Unternehmer oder Fachkräfte aus der freien Wirtschaft. Somit ist für den Bezug zur Praxis immer gesorgt. Des Weiteren ist die Kursgröße sehr übersichtlich, was dem Lernerfolg sehr zugutekommt.

Ich kann meine Hochschule empfehlen/nicht empfehlen weil...

Nach sechs Semestern an der Hochschule kann ich diese nur empfehlen. Ich habe enorm viel gelernt und fühle mich sehr gut für ein weiterführendes Studium oder gegebenenfalls den Einstieg in einem Unternehmen vorbereitet. Der einzige Wermutstropfen ist, dass der Bereich Marketing nicht in der Tiefe abgedeckt wurde, wie ich es mir erhofft hatte. Um einen tieferen Einblick zu bekommen, wäre ein weiterführendes Masterstudium nötig.

Diese Interessen und Fähigkeiten sollte man für den Studiengang mitbringen:

In erster Linie Neugier und Offenheit. Wenn man in der Lage ist, sich für die Inhalte zu begeistern, fällt das Lernen deutlich leichter. Auch ein gewisses grundlegendes Interesse für die Thematik sollte vorhanden sein. Vielleicht auch ein bisschen Mut, denn auf keinen Fall sollte man sich von Modulen wie Statistik und Ähnlichem einschüchtern lassen bzw. frühzeitig das Handtuch werfen.

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de