Schließen
Sponsored

MBA BWL mit Wirtschaftspsychologie: Hochschulen & Studiengänge

MBA BWL mit Wirtschaftspsychologie - Dein Studienführer

Du willst deinen BWL mit Wirtschaftspsychologie MBA absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standorten in verschiedenen Städten, an denen du den BWL mit Wirtschaftspsychologie MBA absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den BWL mit Wirtschaftspsychologie MBA findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

MBA

Der Master of Business Administration, kurz MBA, zielt vor allen Dingen darauf ab, Studierenden diverse Managementkenntnisse zu vermitteln, um sie so auf Führungspositionen innerhalb des Berufes vorzubereiten. Hier liegt der Fokus also nicht auf spezialisiertem Wissen innerhalb eines bestimmten Fachgebiets, sondern vor allem auf Inhalten der Betriebswirtschaftslehre. Allerdings bieten mehr und mehr Hochschulen spezialisierte MBA Studiengänge an - so auch im Bereich der Wirtschaftspsychologie. Hier treffen klassische Management Inhalte auf Inhalte der Wirtschaftspsychologie, meist mit dem Fokus auf der Organisations- und Personalentwicklung.

Mit Abschluss des Studiums können Studierende grundlegende Managementinstrumente gezielt mit fachspezifischem Wissen kombinieren. Neben betriebswirtschaftlichen Kompetenzen fördert das Studium vor allem aber auch die persönliche Entwicklung, etwa die Verhandlungsfähigkeit, Kommunikation und das Führungsverhalten der Studenten. Der MBA richtet sich vor allem an Führungskräfte, die bereits über einen ersten Studienabschluss verfügen und schon mindestens ein Jahr im Berufsleben stehen.


BWL mit Wirtschaftspsychologie

Die Kombination macht’s: Der Studiengang BWL mit dem Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie bietet eine Alternative zu einem reinen BWL und einem reinen Wirtschaftspsychologie Studium. Hier werden Studierende auf die Prozesse unternehmerischer Strategien sowie das Entwickeln von Werbemaßnahmen vorbereitet.

Inhalte

Die Studieninhalte konzentrieren sich stark auf den wirtschaftswissenschaftlichen Bereich: Du befasst dich mit Marketing, Konsumverhalten, Management, Finanzierung und Controlling und Logistik. Auch der Bereich des E-Business ist Teil des Lehrplans. Anhand dieser Inhalte lernen Studierende, wirtschaftliche Bereiche mit psychologischen Zusammenhängen zu verknüpfen.

Karrierechancen nach dem Studium

Mit der Kombination aus Fachwissen, praktischer Erfahrung und wichtigen Softskills bieten sich dir mit Abschluss des Studiums verschiedene Karrierechancen. Wirtschaftspsycholog*innen finden im Bereich der Corporate-Strategy Anstellung, arbeiten für Personalabteilungen oder sind im Consultung und Headhunting tätig. Auch auf dem Gebiet der Medien und Werbung gibt es immer wieder Jobs für Wirtschaftspsycholog*innen.

Detaillierte Infos rund zum Studiengang findest du in unserem Artikel zum BWL mit Wirtschaftspsychologie Studium. Dort haben wir dir alle Inhalte, aber auch Voraussetzungen und Karrierechancen zusammengefasst.


Weitere Informationen zum BWL mit Wirtschaftspsychologie Studium