Schließen
Sponsored

Wirtschaftspsychologie

  • Abschluss Bachelor of Science
  • Dauer 7 bis 9 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Heutzutage sind Wirtschaftspsychologen gerade aus großen Betrieben nicht mehr wegzudenken. Sie nehmen eine wichtige Position als Berater ein und haben so großen Einfluss auf Unternehmensstrategien. Sie prognostizieren das Verhalten von Menschen und helfen Unternehmen besser zu führen, Menschen zu entwickeln und auf Veränderungen vorzubereiten.

Der Studiengang Wirtschaftspsychologie an der TAE richtet sich an alle diejenigen, die bereits mit beiden Beinen im Arbeitsalltag stehen, jedoch nicht auf berufliche Weiterbildung verzichten möchten. Die Studieninhalte setzen sich aus verschiedenen psychologischen Gebieten, sowie Forschungsmethoden, Unternehmensrechnung und anderen relevanten Inhalten zusammen, die dich perfekt auf eine Karriere im Bereich der Wirtschaftspsychologie vorbereiten. Da die Präsenzveranstaltungen samstags stattfinden, lassen sich Studium und Beruf problemlos kombinieren.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Studium vermittelt Studierenden sowohl betriebswirtschaftliches Wissen wie Inhalte unterschiedlicher psychologischer Richtungen. Der Lehrplan umfasst unter anderem folgende Module:

  • Sozial- und Persönlichkeitspsychologie
  • Markt- und Werbepsychologie
  • Arbeits- und Ingenieurpsychologie
  • Allgemeine- und Organisationspsychologie
  • Qualitative und quantitative Forschungsmethoden
  • Unternehmensrechnung und Business Law
  • Statistik
  • IT-gestützte Geschäftsprozesse
  • Gruppendynamik und Intervention

Das Studium schließt mit der Bachelorarbeit ab.

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Um zum Studium zugelassen zu werden, benötigst du

  • Abitur/Fachhochschulreife oder
  • Meistertitel, Betriebswirt (IHK/HWK), Fachwirt oder staatlich geprüfter Techniker und ein Beratungsgespräch oder
  • eine dem Studiengang fachlich entsprechende abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung sowie eine Eignungsprüfung und ein Beratungsgespräch

Studiengebühren:

  • 2.160 Euro pro Semester 

zurück zur Hochschule